Modernes Aufbereitungsverfahren

Eine chemische Untersuchung des Abfalles bei der Eingangskontrolle entscheidet nach welcher Aufbereitungsmethode das ölhaltige Abwasser behandelt wird. Je nach Inhaltsstoffen und Ölgehalt wird das Abwasser entweder einer Warmspaltung unterzogen oder direkt mittels Ultrafiltration aufbereitet.

Die Ultrafiltration hält Öle, Fette, Schwermetalle und Feststoffe zurück, so daß das erhaltene Filtrat in die öffentliche Kanalisation abgeleitet werden kann. Diese Trennung von Öl und Wasser geschieht in der Ultrafiltration auf rein physikalischer Basis, ohne den Einsatz von umweltbelastender Chemie.

Dieses Verfahren gibt Ihnen die optimale Sicherheit für eine umweltgerechte Entsorgung Ihrer Abfälle.